Herzlich willkommen bei Kreditwiki.de!

Denken Sie beim Wort „Rentenpapiere“ auch als erstes daran, dass Sie eigentlich noch zu jung für den Ruhestand sind? Bedeuten „Optionen“ für Sie nur Entscheidungsmöglichkeiten und sind Worte wie „effektiv“ und „nominal“ für Sie böhmische Dörfer?

Dafür brauchen Sie sich nicht zu schämen, denn die Tatsache, dass die Deutschen Analphabeten in Finanzdingen sind, ist inzwischen hinlänglich bekannt. In keiner Schule werden die Schüler aufgeklärt, was ein Bauvertrag eigentlich genau ist und für welche Zwecke er nützlich ist, oder welche Faktoren auf einen Kreditzins Einfluss haben.

Wir haben uns daher auf die Fahne geschrieben, das Wirrwarr in der Finanzbranche zu beenden, indem wir die wichtigsten Begriffe aus der Finanzwelt auf diesen Seiten einfach und verständlich erklären.

Wie jedes Nachschlagewerk können aber auch wir keine Garantie auf Vollständigkeit geben. Haben Sie einen Vorschlag für einen Begriff, der uns noch fehlt, geben Sie uns doch bitte einfach per E-Mail ([email protected]) Bescheid!

Von A Auszahlungsvoraussetzungen bis Z Zinsbindung – die komplette Welt der Kredite.

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Warum ist ein gewisses Grundwissen im Bereich Finanzen überhaupt wichtig?

Das Vertrauen in Banken und Vermittler von Finanzanlagen und Krediten hat in den letzten Jahren stark gelitten. Regelmäßig erschüttern neue Skandale die Finanzwelt, sodass sich die Verbraucher mitunter gar nicht mehr trauen, ihren Bankbetreuer um Rat oder Hilfe zu bitten.

Dies gilt für den Kreditbereich ebenso wie für den Anlagebereich. Somit gehen der Bevölkerung regelmäßig kleine und große Beträge verloren. Hat man jedoch einmal verstanden, wie die Finanzwirtschaft funktioniert, wird ein eigenverantwortliches Handeln überhaupt erst möglich. Kunden sind dann nicht mehr auf das Vertrauen in den Bankberater angewiesen, sondern können die Ratschläge selbstständig überdenken und so zu einer Entscheidung gelangen, die auch wirklich den eigenen Wünschen entspricht.

Von einfachen Erklärungen bis zu komplexen Zusammenhängen

Manchmal reicht es nicht aus, nur im Groben zu wissen, was ein Begriff bedeutet. In besonderen Fällen muss das Wissen tiefer gehen, um die tatsächlichen Zusammenhänge verstehen zu können. Wir versuchen deshalb die Begriffe in einfachem Deutsch zu erklären.

Denn mit nur wenig Vorwissen im Finanzbereich sind einige vergleichbare Wikis häufig nicht verständlich. Wir möchten, dass der einfache Arbeiter, der sich von seinem hart verdienten Geld eine Immobilie kauft, auch weiß, was genau die Eintragung der Grundschuld eigentlich für ihn bedeutet, wie sich die Zinsbindungsfrist auf das Zinsänderungsrisiko auswirkt, und was sich hinter diesem Begriff verbirgt. Fachchinesisch war gestern, wir stehen für Verständlichkeit!

Button nach oben